Freitag, 30. Januar 2009

Goodies für die Stampin' Up! Workshopteilnehmer

Gestern war dann Endspurt angesagt, was die Vorbereitungen für meinen Workshop der Heute stattfindet anbetraf.
Puh, ich habe fast alles geschafft, nur noch ein paar Kleinigkeiten………… und dann kann es losgehen.
Mensch was bin ich aufgeregt, hibbelig und nervös………. Wird schon werden,ab 18.00 Uhr, müsst ihr ganz fest an mich denken und mir bitte die Daumen drücken, dass mir alles gelingt.

Jeder Teilnehmer erhält von mir noch ein kleines Goodie.

Gesehen und gemopst habe ich das Ganze bei Jeani/Stempeline, ich habe es nur in der Gestaltung etwas abgewandelt

In dieser kleinen Verpackung befindet sich eine kleine Tüte Gummibärchen, ich bin sehr gespannt, wie sie den Teilnehmern gefallen wird.

Ich finde die Schnecke aus dem Stempel Set „Wunderlicher Garten“ von Stampin’ Up!
passt perfekt zu den Gummibärchen.

Aber nun schaut euch das Goodie einmal selber an



Hier einmal ein einzelnes Foto


So sieht es von Hinten aus


Und so von der Seite



Stempel: Stampin’ Up! “ Wunderlicher Garten “
Stempelkissen: Stampin’ Up! “ Kakaobraun und Senfgelb“
Stanzen und Prägefolder: Eckenabrunder
Papier: Farbkarton und Karteikarte
Sonstiges : Schleifenband,

Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Schere
Eckenabrunder
Tacker

Na, da bin ich sehr gespannt, was die Teilnehmer sagen werden.


Ich muß hier heute auf meinem Blog einen Geburtstagsgruß schreiben.

Liebe Irmi!

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und Liebe zu deinem Geburtstag.
Mögen alle deine Wünsche, Hoffnungen und Träume in Erfüllung gehen.

Hab einen schönen Tag und feier schön.

Alles, alles Liebe deine Andrea

Mittwoch, 28. Januar 2009

An alle Awardsverleiher

Ich freue mich sehr über jeden, der meinen Blog besucht und Kommentare hinterlässt. Aber ich möchte in Zukunft keine Awards mehr bekommen.

Auch wenn der ein oder andere es nicht versteht oder nun sauer auf mich ist oder mich als Spielverderber ansieht.

Aber ich habe für diese Entscheidung meine Gründe.
Jeder Award ist mit bestimmten Regeln verbunden, die unter anderem bedeuten, den Award an eine oder mehrere Personen weiter zu geben.
Es gibt aber nun so unendlich viele Leute, die wirklich alle Auszeichnungen und Awards verdient haben, weil sie kreativ tätig sind und wunderschöne Sachen herstellen. Wie soll ich da die richtige Wahl treffen und jemanden heraus suchen, ohne,dass sich jemand von mir verletzt oder gekränkt fühlt, weil ich ihn nicht nominiert habe und das möchte ich eigentlich nicht.
Ich möchte lieber den Leuten mit meinen eigenen Worten sprich Kommentaren von mir, auf ihren Blogs sagen, wie gelungen und schön ihre entstandenen Werke sind. So muss ich keine Auswahl für bestimmte Personen treffen.

Ebenso bedeutet es auch, sich Zeit zu nehmen, um jemanden zu finden, der genau diesen Award eventuell noch nicht besitzt. Ich möchte meine Zeit aber lieber nutzen, um auf euren tollen Blogs zu stöbern, zu lesen, zu schauen und zu kommentieren.

So, das musste ich loswerden, ich hoffe, keiner von euch ist nun böse oder enttäuscht darüber. Wenn doch, so würde ich das sehr schade finden,aber ich bin eben ein Mensch, der lieber ehrlich ist.

Also habt bitte Verständnis für meine Entscheidung

Dienstag, 27. Januar 2009

Happy Hearts zum Valentinstag in Orchideepink

Ich musste doch noch mal eine Valentinskarte werkeln.

Ich glaube die Happy Hearts sind zur Zeit eins meiner Lieblings Stempelset's von Stampin’Up!.

Zuerst habe ich die Herzen auf Karteikarte gestempelt. Da mir die Ergebnisse des „Reißen“ so gut gefallen, habe ich die Karteikarte wieder an einer Seite gerissen. Den Rand habe ich mit einer Schere aufgeraut und alles mit Orchideepink geeinkt.

Zusätzlich habe ich noch ein paar Herzen separat auf Karteikarte gestempelt, die ich dann ausgeschnitten habe und zum Schluss mit 3D Abstandspads auf meine Karte angebracht habe.
Den rosafarbenen Hintergrund habe ich mit dem Wellenstanzer von Stampin’Up! gestanzt.
Ein lilafarbenes Schleifenband durfte natürlich nicht fehlen.

Aber schaut selber hier kommt sie.




Stempel: Stampin’ Up! “ Happy Hearts“ und
“ Schwungvolle Wünsche “
Stempelkissen: Stampin’ Up! “ Orchideepink “
Stanzen und Prägefolder: Wellenstanzer von Stampin’ Up!
Papier: Farbkarton und Karteikarte
Sonstiges : Schleifenband

Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Schere
Wellenstanzer von Stampin’ Up!

Montag, 26. Januar 2009

Eine Genesungskarte

Ich brauchte dringend eine Genesungskarte, und da kamen dann auch gleich die neuen Stempelset's aus meinem Starterpaket von Stampin’ Up! „ Kurze & Spaßige Sprüche“ und „Wunderlicher Garten“ zum Einsatz.

Kombiniert habe ich es dann noch mit einem Sprüche Stempel von „Schwungvolle Wünsche“ von Stampin’Up!

Zuerst habe ich das Stempelmotiv „Gute Besserung“ auf hell beigen Farbkarton gestempelt und ihn auf die Größe, die ich benötige zurecht geschnitten.
An der einen Seite habe ich dann mit der Bind it all Löcher gestanzt, und habe die Löcher noch etwas beschnitten. An der anderen Seite habe ich das Papier gerissen.
Die Ränder aufgeraut und mit Kakaobraun geeinkt.
Als Nächstes, habe ich mir einen hellgrünen Hintergrund vorbereitet und ihn Unten per Hand mit ein paar Näh-Stichen versehen. Den Spruch - Stempel habe ich mit Hilfe des Stamp-a-ma-jig, gestempelt. Alles positioniert und angebracht und noch mit Schleifenband und einer Stanzblume und einem Eyelet verziert und fertig war ich.

Ich habe noch eine Genesungskarte vorbereitet, die ist aber noch nicht ganz fertig.

Hier aber nun mein fertiges Werk.





Stempel: Stampin’ Up! “ Kurze & Spaßige Sprüche “ ,
“ Wunderlicher Garten" und“ Schwungvolle Wünsche “
Stempelkissen: Stampin’ Up! “ Kakaobraun und Glutrot “
Stanzen und Prägefolder: Blumenstanzer von Clara Craft
Papier: Farbkarton und Karteikarte
Sonstiges : Schleifenband, Eyelet


Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Schere
Stamp-a-ma-jig, Stempelpositionierer von Stampin’Up!
Blumenstanzer von Clara Craft
Eyelet Werkzeug

Und was meint ihr, kann ich sie so verschicken?

Sonntag, 25. Januar 2009

Geburtstagskarte mit "Botanische Blumen" von Stampin' Up!

Gestern war ich wieder fleißig, alles kann ich euch leider nicht zeigen, denn ich habe auch ein Geburtstaggeschenk gewerkelt, und das Geburtstagskind liest hier auch und dann wäre es ja keine Überraschung mehr. Also müsst ihr euch noch etwas gedulden.

Aber die fertige Karte kann ich euch zeigen.
Ich bin gerade dabei meine ganzen Farbkartonreste aufzubrauchen und dabei habe ich festgestellt, dass der Farbkarton von Stampin’ Up! viel schöner von den Farben her und der Beschaffenheit ist.

Als Motiv habe ich mich wieder für das Sale-A-Bration Set “ Botanische Blumen“ entschieden, dieses Set fasziniert mich immer wieder und das Arbeiten mit dem Stamp-a-ma-jig ist einfach nur genial.
Kombiniert habe ich das ganze dann mit einem Spruchstempel „Von Herzen“

Aber seht selber, was da entstanden ist. Das Schleifenband wirkt auf dem Foto grün, aber es ist türkis



Hier eine Detailaufnahme



Stempel: Stampin’ Up! “ Botanische Blumen“ und “Von Herzen “
Stempelkissen: Stampin’ Up! “Mittelblau, Olivgrün, Salbeigrün und Safrangelb“
Papier: Farbkarton, und Karteikarte
Sonstiges : Schleifenband,


Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Schere
Stamp-a-ma-jig, Stempelpositionierer von Stampin’Up!


Ich hoffe, sie gefällt euch etwas

Freitag, 23. Januar 2009

Geburtstagskarte „Wunderlicher Garten“ von Stampin' Up!

Es ist wieder eine Karte fertig geworden.
Da konnte ich dann auch gleich mal wieder meine neuen Stempel und Stempelkissen von Stampin’Up! aus dem Starter-Set testen. Ich kann nur immer wieder sagen, ich bin total begeistert von den Materialien.
Sie sind leicht zu handhaben und so vielseitig einsetzbar, das ist einfach phantastisch.


Diesmal habe ich zuerst, die Schmetterlinge aus dem Set „Wunderlicher Garten“ auf eine Karteikarte gestempelt.
Mit dem Wellenstanzer von Stampin’Up! habe ich dann aus gelben Farbkarton einen kleinen Hintergrund gestanzt. Hier konnte ich dann auch gleich das Gelernte von Jenni, wie stanze ich die Ecken mit dem Wellenstanzer, umsetzen. Perfekt sind sie noch nicht, da muss ich wohl noch etwas üben, um es perfekt hinzu bekommen.

Weiter habe ich dann einen Schmetterling gemattet und die anderen drei ausgeschnitten und mit 3D Abstandpads versehen und alles auf meinen Cardstock angebracht.

Damit ich meinen Schriftzug auch ordentlich auf meine Karte hinbekomme, habe ich den Stamp-a-ma-jig zur Hilfe genommen und fertig ist meine Karte.

Und so sieht die Geburtstagskarte nun aus.


Hier mal Detailaufnahmen




Stempel: Stampin’ Up! “ Wunderlicher Garten’ und Stampin’ Up! “Von Herzen “
Stempelkissen: Stampin’ Up! “Orchideenpink und Rose“
Stanzen und Prägefolder: Wellenstanzer von Stampin’ Up!
Papier: Farbkarton, Designerpapier? und Karteikarte
Sonstiges : Schleifenband,

Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Schere
Wellenstanzer von Stampin’ Up!
Stamp-a-ma-jig, Stempelpositionierer von Stampin’Up!


Und wie fällt euer Urteil aus ?

Donnerstag, 22. Januar 2009

Vorbereitungen für meinen Stampin' Up! Workshop mit dem Thema: "Wir stellen Gruß,-oder Geburtstagskarten her""

Ich gönne mir gerade eine kleine Verschnaufspause, bevor ich gleich nochmal für die Kita tätig werden muß.
Die Pause möchte ich aber nutzen, um euch zu zeigen, womit ich mich gerade beschäftige.

Am 30.01.09 habe ich meinen 1. Workshop, der ganz unter dem Motto stehen wird:
" Wir stellen Gruß- oder Geburtstagskarten her"

Natürlich möchte ich für meine Workshopteilnehmer, für die das Stempeln zum Teil Neuland ist, einige Möglichkeiten der Gestaltung von Karten zeigen.

Eine Karte habe ich schon fertiggestellt. Ich habe sie bewußt ganz schlicht und einfach gehalten, damit es für die Teilnehmer, die noch nie einen Stempel in der Hand gehalten haben, auch umsetzbar ist.



Stempel: Stampin’ Up! Stempelset “ Unfroschgesslich“
Stempelkissen: Stampin’ Up! “Olivgrün“
Stanzen und Prägefolder: Wellenstanzer von Stampin’ Up!
Papier: Farbkarton und Karteikarte
Sonstiges: Stampin’ Up! Schleifenband "Grünbraun"

Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Wellenstanzer von Stampin’ Up!

In nächsten Tagen werde ich euch noch mehr Karten zeigen, die ich als Anschauungsmaterial für den Workshop vorbereiten werde.

Ich hoffe diese Karte gefällt euch schon mal.

Mittwoch, 21. Januar 2009

Sale-A- Bration- Botanische Blumen die Dritte, von Schneefee

Ich möchte euch doch gerne mal zeigen was "Schneefee" gerade fertig gestellt hat.
Es ist ihre erste Stempelkarte und ich finde, sie hat es total toll gemacht. Ich habe ihr nur mit Rat und Tipps zur Seite gestanden.

Ich finde die Farbwahl gelungen, sie hat was von Frühling.

Nun kann ich ja auch auflösen, das Schneefee das Adressbuch von mir bekommen hat, worüber sie sich sehr gefreut hat.


Aber hier nun ihre Karte


Detailaufnahme



Stempel: Stampin’ Up! " SALE-A-BRATION Stempelset “ Botanische Blumen“ Stampin’ Up! Shrift Stempel“ Unfroschgesslich“
Stempelkissen: Stampin’ Up! “Senfgelb“ und“ Karamel“
Stanzen und Prägefolder: Stanze Gewelltes Quadrat von Stampin’Up!
Papier: Farbkarton Stampin’ Up!" Glanzgelb", farbiges Kopierpapier und Karteikarte


Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Stanze Gewelltes Quadrat von Stampin’Up!
Stamp-a-ma-jig, Stempelpositionierer

Und was sagt ihr zu dem Werk von "Schneefee", ich finde es gelungen

Bastel,- und Stempeltreffen mit Schneefee

Heute Nachmittag bekomme ich Besuch von der lieben Schneefee, die meinen Blog auch immer mit lieben und netten Kommentaren füttert.
Ich freue mich schon sehr.

Wir wollen natürlich nicht nur quatschen , sondern auch kreativ tätig werden, mal schauen was da so entstehen wird.
Die Ergebnisse werde ich euch dann zeigen.


Heute möchte ich euch einmal zeigen, was der Zeit mein Fenster schmückt.
Es ist nach einer Vorlage aus dem Buch:"Happy Winter" entstanden.
Ich habe es mit der Decupiersäge ausgesägt und mit Acrylfarben bemalt.





Ich hoffe, es gefällt euch genauso gut wie meine anderen Werke.

Dienstag, 20. Januar 2009

Valentinskarte mit "Happy Hearts" die "2."

Und noch eine Valentinskarte ist fertig geworden.

Ich habe mich noch mal für das Stempelset „Happy Hearts“ von Stampin’ Up! entschieden.

Diesmal habe ich zusätzlich einzelne Herzen seperat gestempelt, dann ausgeschnitten und mit 3D Abstandpads auf der Karte befestigt.

Hach, es macht ja soviel Spaß, wenn da nicht noch der Haushalt und so andere Dinge wären, die erledigt werden müssen.

So, aber nun schaut mal, hier kommt meine Karte



Hier mal Detailfotos





Stempel: Stampin’ Up! Happy Hearts“und Stampin’ Up! Schrift Stempel von “ Ein wahrer Freund “
Stempelkissen: Stampin’ Up! “Pink“
Stanzen und Prägefolder: Wellenstanzer von Stampin’ Up!
Papier: Farbkarton, Designerpapier? und Karteikarte
Sonstiges : Schleifenband

Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Schere
Wellenstanzer von Stampin’ Up!


Montag, 19. Januar 2009

Valentinskarte mit "Happy Hearts"

Ich möchte euch doch meine entstandene Valentinskarte nicht vorenthalten.
Hier kam dann auch gleich mein neues Stempelset „Happy Hearts“ von Stampin’Up! zum Einsatz.

Ich konnte dieses Set ja schon bei dem Workshop von Jenni „Wir gestalten selber Designerpapier“ ausprobieren, und war total angetan davon, dass ich es auch unbedingt haben musste. Diese Entscheidung war genau richtig.

Es ist ein wunderschönes Set, welches man zu vielen Anlässen einsetzen kann.

Ich habe mich heute mal für eine Valentinskarte entschieden.


Hier nun eine kleine Anleitung.
Die beiden großen Herzen habe ich mit Hilfe des Stamp-a-ma-jig, Stempelpositionierer mit glutrot auf Karteikarte gestempelt. Die Ränder habe ich mit einer Schere aufgeraut und mit Pink geinkt. Dann gemattet und mit dem Cuttelbug Prägefolder „Script“ einen Hintergrund erstellt.

Die kleinen Herzen habe ich zuerst mit pink auf den rosa farbenden Cardstock gestempelt und mit Hilfe des Stamp-a-ma-jig, habe ich diese Herzen dann nochmals mit Emboss it nachgestempelt. Mit Stampin’emboss powder Clear bestreut und mit einem Heißluftgerät geprägt.

Den Schriftzug gestempelt, den Rand des Card Stocks mit Pink geinkt und ein wenig gewischt. Zum Schluss habe ich noch die Blume, das Eyelet und das Stück Schleifenband angebracht und fertig.


So, hier nun aber endlich die Karte


Hier mal ein Detailfoto



Stempel: Stampin’ Up! Happy Hearts“und Stampin’ Up! Schrift Stempel von “ Ein wahrer Freund “
Stempelkissen: Stampin’ Up! “Pink“ und“ Glutrot“
Stanzen und Prägefolder: Cuttelbug Prägefolder „Script“
Papier: Farbkarton und Karteikarte
Sonstiges : Schleifenband, Deko Blume und Eyelet


Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Schere
Stamp-a-ma-jig, Stempelpositionierer
Cuttelbug Prägefolder „Script“


Und wie fällt euer Urteil aus ?

Sonntag, 18. Januar 2009

Karte mit dem SALE-A-BRATION Stempelset "Botanische Blumen" die Zweite

Heute zeige ich Euch eine Geburtstagskarte, die ich wieder mit dem Sale-A-Bration Stempelset „Botanischen Blumen“ gestempelt habe. Ich bin total begeistert von diesem Stempelset, es ist so vielfältig einsetzbar, und es macht sehr viel Spaß mit diesem Set zu arbeiten.

Ich habe die Karte diesmal in Blau-Tönen gearbeitet und ganz schlicht gehalten.

Hier eine Detailaufnahme
Stempel: Stampin’ Up! " SALE-A-BRATION Stempelset “ Botanische Blumen“ und Stampin’ Up! Shrift Stempel“ Unfroschgesslich“
Stempelkissen: Stampin’ Up! “Mittelblau“ und“ Graublau“
Stanzen und Prägefolder: Stanze gewelltes Quadrat von Stampin’Up!
Papier: Farbkarton und Karteikarte
Sonstiges : Schleifenband


Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine, Stanze gewelltes Quadrat von Stampin’Up!
Stamp-a-ma-jig, Stempelpositionierer


Und was sagt ihr dazu, kann man sie so verschicken ?

Samstag, 17. Januar 2009

Karte mit dem SALE-A-BRATION Stempelset "Botanische Blumen"

Da ich ja nun auch das SALE-A-BRATION Stempelset „Botanische Blumen“ als mein Eigen nennen darf, musste ich es doch gleich auch mal ausprobieren.
Und ich kann nur sagen, ich bin total begeistert.

Ich war dann auch gleich ganz mutig und habe mich an die 2-Step Stampin´ Technik mal heran gewagt. Hier kam dann auch gleich meine neue Errungenschaft der „Stamp-a-ma-jig Stempelpositionierer“, zum Einsatz.
Dieser eignet sich besonders gut, um möglichst präzise die zwei Stempelabdrücke übereinander zu setzen. Ich kann ihn nur empfehlen, der Umgang damit ist wirklich total einfach.

SALE-A-BRATION ist eine ganz tolle Aktion von Stampin Up! und ihr habt die Möglichkeit, exklusive Stempelsets gratis zu erhalten.

Vom 01.01. – 28.02.2009 habt ihr folgende Möglichkeiten, um auch stolzer Besitzer eines dieser tollen Stempelsets zu werden

Wenn ihr im Januar und Februar bei Stampin´ Up! für 60,00 € bestellt, dürft ihr euch ein Set aus dem SALE-A-BRATION-Katalog aussuchen. Solltet Ihr für 120,00 € bestellen, könnt Ihr Euch sogar 2 Sets aussuchen usw.

Als Gastgeberin für einen Workshop mit einem Workshopumsatz von 450,- € könnt ihr zu den üblichen Gastgeberinnen-Vorteilen, ein Stempelset aus dem SALE-A-BRATION-Katalog aussuchen (bei 900,- € zwei Sets, usw.)

Wenn ihr im Januar oder Februar eine Stampin’ Up! Demonstratorin werden wollt, könnt ihr aus dem aktuellen Ideenbuch & Katalog 2008/2009 ein Stempelset aussuchen.

Es gibt insgesamt 4 verschiedene Stempelsets aus dem Sale-A-BRATION- Mini-Katalog.
Diese Stempel gibt es nur im Januar und Februar, danach werden sie nicht wieder angeboten!

Ihr könnt euch
hier den Flyer herunterladen. Solltet Ihr Fragen haben, oder seid an dem Angebot interessiert, oder möchtet vielleicht einen Workshop ausrichten, mailt mich doch einfach an.



So, hier aber nun meine Karte


Hier eine Detailansicht


Stempel: Stampin Up! " SALE-A-BRATION Stempelset “ Botanische Blumen“ Stampin Up! der Schnörkel-Stempel von “Es ist für uns eine Zeit angekommen“
Stempelkissen: Stampin Up! “Olivgrün“
Stanzen und Prägefolder: Wellenstanzer von Stampin Up!
Papier: Farbkarton Stampin Up! “ Gartengrün und Moosgrün“, gemustertes Designerpapier von Stampin Up! “ Olivgrün“ und Karteikarte
Sonstiges : Schleifenband von Stampin Up! “ Grünbraun“

Verwendetes Werkzeug:
Papierschneidemaschine
Wellenstanzer von Stampin' Up!
Stamp-a-ma-jig, Stempelpositionierer



Und wie gefällt sie euch, was sagt ihr dazu ?

Freitag, 16. Januar 2009

Vorbereitungen für meinen 1. Stampin Up Workshop mit dem Thema: "Geschenk-Verpackungen"

Ich habe schon die erste Einladung für einen Workshop als Stampin Up Demonstratorin, obwohl ich es ja noch nicht ganz bin.
Voller Ungeduld warte ich nun auf mein Starter Set, aber ich dachte mir, Termine kann man ja schon mal machen.

Also habe ich mir Gedanken gemacht und natürlich auch gleich ausprobiert, was auf diesem Workshop entstehen soll .

Der Workshop wird sich um Geschenk-Verpackungen drehen.

Und das ist bei meinen Überlegungen entstanden, schaut mal.

Hier seht ihr das ganze Set, welches aus einer Geschenk-Verpackung und einer kleinen Karte besteht.



So sieht die Schachtel von Oben aus.


Hier mal ein paar Details der Schachtel





Und zum Schluss das kleine Kärtchen


Stempel: Stampin Up "Ein wahrer Freund"
Stampin Up "Schwungvolle Wünsche“
Stampin Up der Schnörkel-Stempel von “Es ist für uns eine Zeit angekommen“
Stampin Up Gastgeberin Geschenk Level 1 “ Organic Grace“
Stempelkissen: Stampin Up olivgrün
Stanzen und Prägefolder: Borten Stanzer von Reuser
Papier: Farbkarton Stampin Up und Karteikarte
Sonstiges : Schleifenband

Mittwoch, 14. Januar 2009

Adressbuch mit der Bind it all für einen lieben Menschen

Dieses ist das 2. Werk mit meiner Bind it all und gestern Abend fertig geworden.

Wer es bekommt verrate ich noch nicht, auf jeden Fall jemand, der ganz lieb ist und den ich sehr mag, aber mehr verrate ich nicht.

Also wie ihr richtig seht, ist es ein kleines Adressbuch


Hier mal die Vorderansicht
So sieht es von Innen aus.

Und das ist die letzte Seite
Stempel: Stampin Up "Es ist für uns eine Zeit angekommen", Stampin Up "Ein wahrer Freund", Stampin Up " Unfroschgesslich" und Magnolia "Tilda" den Abdruck habe ich geschenkt bekommen
Stempelkissen: Stampin Up "Senfgelb“
Stanzen und Prägefolder: Spellbinders
Papier: Fotokarton, Kopierpapier, Pappreste, Fotokarton von Happy Paper von Heyda und Karteikarte
Farben: Aquarellstifte
Sonstiges: Schleifenband

Ich hoffe, es gefällt euch und auch dem Empfänger.


Dienstag, 13. Januar 2009

Juchhu ich werde eine Stampin Up Demonstratorin

Jetzt ist es geschehen, ich habe gerade der lieben Jenni mitgeteilt, dass ich eine Stampin Up Demonstratorin werden möchte.

Und jetzt beginnt das "große Warten" auf mein Starterpaket, ich bin so ungeduldig, dass ich noch ganz krank werde.

Meine ersten interessierten Workshopteilnehmer habe ich auch schon, jetzt fehlt nur noch mein Starterpaket......... und nu warte ich ganz ungeduldig darauf, damit es dann endlich losgehen kann………puh, was bin ich aufgeregt.

Also, wenn ihr demnächst Produkte von Stampin up haben möchtet, oder an einem Workshop teilnehmen wollt und in Dortmund, Bochum und Umgebung wohnt, dann schreibt mir doch einfach! Freue mich schon sehr auf meine neue Aufgabe.

Montag, 12. Januar 2009

Schlittschuhe als Deko für den Winter, von meinen Kita Kids

Hier nun wie versprochen, die Schlittschuhe, die meine Kita Kids gebastelt haben.

Leider sind die Fotos nicht so gut geworden. Es war garnicht so einfach sie zu fotografieren.
Ich hoffe ihr könnt sie trotzdem erkennen.
Die Kids sind ganz stolz auf ihre Werke



Sie hängen als Deko in unserem großen Netz, die Watte sind die Schneeflocken.


Hier mal ein Einzelner.

Und noch einer

Das Ganze hatte neben sich im Schneiden üben, auch noch für die Vorschulkinder den Lernefekt, wir lernen eine Schleife binden.

Sonntag, 11. Januar 2009

Stampin Up Workshop bei Jenni " Wir fertigen selber Designerpapier" Meine Ergebnisse

Nun möchte ich euch aber endlich mein Designerpapier zeigen, welches gestern bei dem Workshop von Stampin Up mit Jenni entstanden ist.

Hier eine kleine Erklärung, wie ich es unter Anleitung von Jenni gemacht habe.

Nachdem ich mich dann endlich für die Farben der Papiere, aber vor allem der Stempelmotive, denn Jenni hat einfach nur traumhaftschöne Stempel und ganz viele, entschieden habe, konnte es losgehen.


Beim 1 Designerpapier bin ich so vorgegangen
Zuerst habe ich mit dem Versa Mark Stempelkissen angefangen, weiter ging es immer einen Ton dunkler mit den Stampin Up Stempelkissen und ein anders Motiv usw.
Zum Schluss habe ich am Rand noch gewischt.

Stempel: Stampin Up “ Happy Hearts“
Stempelkissen : Versa Mark, Stampin Up „“zartes Pink“ Stampin Up “Pink”, “Glutrot” und „Rubinrot“


Hier ein Detailfoto




Beim 2. Designerpapier bin ich so vorgegangen.
Hier habe ich nur am Rand gestempelt und habe dann die Frischhaltefolien - Technik schaut mal hier bei Jenni wird es erklärt, angewendet.

Stempel: Stampin Up ”Barocke Motive“
Stempelkissen : Stampin Up “Mittelblau“ Stampin Up “Türkis”


Ein Detailfoto




Bei diesem Papier, bin ich wie beim 1. Papier vorgegangen, wobei ich zum Schluss wieder die Frischhaltefolien –Technik angewendet habe

Stempel: Stampin Up “Naschkatze“
Stempelkissen : Versa Mark, Stampin Up „“Pflaumenzart“ Stampin Up “Pflaumenblau”


Ein Detailfoto



Nun kann ich mein selber hergestelltes Designerpapier weiterverarbeiten, mal schauen, ob es Karten, Geschenkeschachteln oder auch etwas ganz anderes daraus wird.


Das wichtigste hätte ich doch fast vergessen.
Winke mal ganz dolle zur Irmi...........
Ich habe gut aufgepaßt und werde dir alles zeigen, freue mich schon darauf. Hast gefehlt gestern, ganz liebe Grüße auch von allen anderen an dich.....




Samstag, 10. Januar 2009

Stampin Up Workshop bei Jenni " Wir fertigen selber Designerpapier"

So, ich bin wieder zurück vom Workshop, es war ein wunder, wunderschöner Tag.Ich habe mal wieder sehr viel von unserer lieben Jenni und auch von Marion...Grins...... dazu gelernt und habe ganz viele Ideen und kreative Anregungen mit nach Hause genommen.Das muss ich jetzt erst einmal alles verarbeiten und sacken lassen.

Bilder, von dem was entstanden ist, zeige ich euch morgen, wenn die Lichtverhältnisse besser sind.

Aber wenn ihr mögt, könnt ihr euch schon einmal einen kleinen Vorgeschmack bei Jenni holen.

Ja und dann habe ich noch etwas zum Nachdenken mit nach Hause genommen.

Ich spiele allen Ernstes mit dem Gedanken,ob ich nicht eine Stampin Up Demonstratorin werden soll.
Ja, ihr lest ganz richtig………….es macht mir soviel Spaß, mit den Produkten von Stamping Up zu arbeiten, sie sind wirklich einsame Spitze, ich bin restlos begeistert und kann sie nur empfehlen.

Was mir aber auch gefällt und Spaß bereitet, man trifft sich mit Gleichgesinnten in gemütlicher Runde zum Klönen und Austauschen, wobei man dann gleichzeitig die Artikel von Stampin'Up anschauen und austesten kann und auch noch schöne Karten oder andere nette Kleinigkeiten mit den Produkten von Stampin Up anfertigen kann!

Ja, und nu habe ich mich mit der lieben Jenni unterhalten und überlege und überlege, was ich tun soll.

Mal schauen, was bei meinen Überlegungen so raus kommt.

Die Frage ist nämlich, bekomme ich auch immer interessierte Leute zusammen, die Lust auf einem Workshop haben ??? Schaffe ich es auch so toll wie Jenni Workshops abzuhalten und, und Fragen über Fragen, da habe ich einiges zum Nachdenken………….schauen wir mal welche Entscheidung ich treffe.

Schlittschuh als Winter-Deko

Ach ich freue mich ja schon so, gleich geht es zur Jenni zum Workshop.

Vorher möchte ich euch aber noch zeigen, was ich gestern als Winter-Deko, nach einer Anregung von Jenni die auch so lieb war, mir die Vorlage dazu hat zukommen lassen, entstanden ist.

Ich habe die Vorlage etwas vergrößert und habe genau wie Jenni den Trick mit den Rändern, damit man nicht das ungenaue schneiden sieht, angewendet.


Diese Schlittschuhe habe ich auch mit den Kids in der Kita gebastelt. Werde mal Fotos machen und euch zeigen, die sind auch total süß geworden und passen ja zur Zeit jetzt richtig gut als Deko.



Papier: Fotokarton verschiedene Farben
Stempelkissen: Stampin Up "Kakaobraun" und "Glutrot"
Sonstiges: schwarzer Filzstift, Paketschnur, Stickels "Frosted Lace"

Freitag, 9. Januar 2009

Frühlingshafte Fadengrafik-Karte

Habe mich auch mal an der Fadengrafik probiert, und ich muß sagen, wenn man das Prinzip einmal verstanden hat, dann macht es wirklich Spaß.

Die Vorlage habe ich aus dem Forum "Bastelfamilie"




Stanzen und Prägefolder: Borten Stanzer von Reuser
Papier: Fotokarton
Sonstiges : Filz-Schmetterling, FG- Garn aus Holland

Donnerstag, 8. Januar 2009

Püppchen zum Winter

Hier möchte ich euch zeigen, wie ich meinen Jahreszeitentisch in meiner Kita zum Thema Winter gestaltet habe.
Die Puppen habe ich im Laufe meiner Berufszeit alle selbst gemacht. Es handelt sich um Mutter Erde/Winter, Winterkinder, Väterchen Frost, Schneemann und Schneekristall.
Ich hoffe sie gefallen euch.




Mittwoch, 7. Januar 2009

Geburtstagskarte mit Lotta/Runa Design

Geburtstagskarten kann man nie genug haben finde ich, und da nun einige Geburtstage bei mir anstehen, ist diese Karte gestern Abend bei mir entstanden.



Stempel: Stampin Up "ein wahrer Freund" und ein geschenkter Stempelabdruck Runa Design „Lotta mit Torte“, Schrift Stempel Name?
Stempelkissen: Archival "Plum" und rosa von Lablanche die ganz kleinen Stempelkissen
Stanzen und Prägefolder: Spellbinders, Cuttlebug, Borten Stanzer von Reuser
Papier: Fotokarton und Karteikarte, farbiges Kopierpapier
Farben: Aquarellstifte
Sonstiges : Schleifenband, Eylett , Dekoblume

Dienstag, 6. Januar 2009

ATC zum Thema "Nostalgisch" und "4er"

Heute habe ich ganz, ganz liebe Post von Sabine W. erhalten.
Sabine hab ganz lieben Dank, ich drücke dich für die wunderschönen ATC und die Karte.
Es ist dir wie immer alles perfekt gelungen und gefällt mir sehr, sehr gut.......freu....freu....

Damit ihr auch versteht, worum es hierbei geht.
Sabine und ich schicken uns immer einen ATC-Überraschungs-Tausch zu.
Das ganze geht so:
Ich habe Sabine auf ihr Thema "Weihnachten" geantwortet und ihr ein neues Thema " Nostalgisch" gestellt.

Und heute kamen dann die Antworts ATC "Nostalgisch auf mein gestelltes Thema an Sabine und mein neues Thema "4er" welches Sabine mir gestellt hat.
Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.


Und diese wunder,wunderschöne Karte habe ich bekommen



Hier die Antworts-ATC von Sabine zum gestellten Thema von mir "Nostalgisch", sind die nicht toll


Und hier mein neues Thema, welches ich nun beantworten muß "4er"
Die sind doch wohl der Hammer diese ATC.
Ob meine Antwort auch so toll aus fällt, mal schauen, "4er" ist für mich ganz etwas Neues, habe ich noch nie gemacht, mal sehen, was ich da so schaffe.

Winterliche Deko für den Tisch

So, dann hoffe ich doch mal, dass es heute besser klappt mit dem Autofahren.

Bevor es zur Arbeit geht, möchte ich euch aber zeigen, was ich gestern noch so gewerkelt habe.

Nun kommt ja die Weihnachstdeko weg und da muss ja neue her und da mir die Deko mit den Butterbrottüten so gut gefiel, habe ich noch mal welche angefertigt.

Hier eine kleine Anleitung:
Zuerst habe ich die Tüten oben am Rand zurecht geschnitten, und dann von allen Seiten gewischt, und nachdem Trocknen bestempelt, ganz zum Schluss mit Schleifenband verziert ein Glas mit Teelicht hinein und fertig.
Nun können sie meinen Tisch schmücken

Angeregt zu dieser Art von Deko wurde ich durch Jenni


So sieht es dann in blau aus.





So in orange





Stempel:Stampin Up "Ein wahrer Freund", und “Schneeflöckchen,Weißröckchen“
Stempelkissen:Stampin Up "Mittelblau“ und "Senfgelb“
Papier:Butterbrotstüten
Sonstiges:Schleifenband